logo

Zitrusdüfte versprechen Entspannung pur

Zitrusfrüchte stehen für Lebensfreude. Die Düfte von Zitrone, Orange und Co. wirken sportlich, frisch und aktiv. Sie eignen sich gut zur Anregung und sind ideale Begleiter in der Freizeit. Da sie eine stimmungsaufhellende Wirkung besitzen, eignen sie sich besonders zum Aufbau innerer Stärke.

Die ätherischen Öle der Zitrusfrüchte

Ätherische Öle werden von Pflanzen an verschiedenen Stellen gebildet, zum Beispiel in Blättern, Blüten, Früchten oder Samen. Ätherische Öle locken Insekten an oder wehren Bakterien ab, in ihnen steckt die volle Lebenskraft der Pflanze. Und diese gilt es zu gewinnen, damit Sie sich verwöhnen können. Bei den Zitrusfrüchten befindet sich das wertvolle Öl in den Schalen. Das Zitrusöl wird mittels Kaltpressung gewonnen. Es ist daher besonders wichtig, bei Zitrusaromen auf biologische Qualität zu achten, weil sich sonst Pestizide im Öl wiederfinden.

Verwöhnen mit Zitrusdüften – Anwendung und Wirkung

Es gibt eine ganze Reihe von Zitrusdüften, die alle ähnliche Wirkungen haben – Orange, Zitrone, Grapefruit sind die wohl bekanntesten, aber auch Mandarine, Lemongrass oder Limettenöl sind beliebt. Bergamotteöl wirkt entspannend, macht aber nicht müde. Es ist unter anderem in teuren Parfums zu finden.

Zitrusdüfte machen wach und aktiv. Sie wirken vitalisierend und erfrischend, aber auch entspannend. Die meisten Zitrusfrüchte stammen aus dem Mittelmeergebiet. Die Düfte sind spritzig, frisch und fruchtig.

Verwöhnen Sie sich mit ein paar Tropfen Grapefruitöl in einem kalten Fußbad – und Sie werden den Sommer genießen. Wenige Tropfen Mandarinenöl in einer Duftlampe wirken entspannend. Limettenöl sorgt für einen freien Kopf. Eine sanfte Massage der Schläfen mit Limettenöl wirkt wahre Wunder. Orangenöl ist am bekanntesten. Achten Sie auf gute Qualität, weil das Öl aus den Schalen gewonnen wird.

Zitrusöle sorgen für klare Gedanken und helfen innere Stärke aufzubauen. Sie helfen gegen Traurigkeit und vertreiben trübe Gedanken. Einige Zitrusöle wirken desinfizierend, sogar fiebersenkend und durchblutungsfördernd. Sie werden gerne gegen Husten eingesetzt, aber auch gegen Kopfschmerzen und vor allem gegen depressive Verstimmungen oder Ängste. Auch bei Burn-out wirken Zitrusöle durch ihre aufhellende Wirkung sehr gut.